Große Hilfe für kleine Projekte – Der Verfügungsfonds Neuwiedenthal

Im Rahmen der “Integrierten Stadtteilentwicklung” erhält Neuwiedenthal t innerhalb der Programmlaufzeit jährlich einen Verfügungsfonds in Höhe von 20.000 Euro. Dieses Geld wird für kleinere und kurzfristig umzusetzende Projekte im Quartier eingesetzt. Jeder, ob Einzelperson, Gruppe, Verein oder Einrichtung, kann Geld aus dem Verfügungsfonds beantragen. Die Projekte, Events, Maßnahmen oder Sachmittel müssen auf einer gemeinnützigen Basis den Menschen im Stadtteil zugute kommen.

Warum „Verfügungsfonds“?

Mit dem Verfügungsfonds werden kleine Vorhaben und Projekte in Neuwiedenthal unbürokratisch gefördert! Jede und jeder kann einen Antrag stellen. Die Bedingung: Alle Projekte und Vorhaben müssen einen Nutzen für Neuwiedenthal haben und in Neuwiedenthal angesiedelt sein.

Wer kann Anträge stellen?

Jeder und jede kann einen Antrag stellen. Ob Einzelpersonen, Initiative oder Verein- wichtig ist nur, dass konkrete Ansprechpartner/innen benannt werden.

Was wird gefördert?

Förderfähig sind Projekte, die in Neuwiedenthal

  • Selbsthilfe und Eigenverantwortung fördern,
  • Nachbarschaftliche Kontakte und Netzwerke stärken,
  • Stadtteilkultur beleben und Begegnung ermöglichen,
  • lokale Beschäftigung fördern und stabilisieren,
  • der Aufwertung von Stadt- und Ortsteilzentren dienen
  • oder Einzelhandelsstandorte beleben.

Wie kann ich einen Antrag stellen?

Schriftlich. Antragsvordrucke gibt es unter www.neuwiedenthal.lawaetz.de oder auf Nachfrage im Stadtteilbüro Neuwiedenthal. Hier gibt es auch einen Leitfaden zur Antragsstellung. Die Gebietsentwickler unterstützen Sie bei der Antragsstellung. Eingang bis 14 Tage vor der nächsten Stadtteilbeiratssitzung. Abgabe möglichst per E-Mail beim Stadtteilbüro Neuwiedenthal unter neuwiedenthal@lawaetz.de

Wer entscheidet?

Die Mitglieder des Stadtteilbeirates Neuwiedenthal entscheiden über die Anträge auf ihren monatlichen Sitzungen.

Wie viel Geld gibt es?

Die beantragten Mittel sollen die Summe von 1.500 Euro nicht übersteigen. Wichtig: Gelder aus den Verfügungsfonds müssen vor Beginn des zu fördernden Projektes beantragt werden. Bereits gestartete Maßnahmen können nicht gefördert werden.

Wer weiß mehr darüber?

Stadtteilbüro Neuwiedenthal, im EKZ Galleria Rehrstieg/Pavillon 1
Rehrstieg 20
21147 Hamburg
Tel.: 040/ 18191857
neuwiedenthal@lawaetz.de