Mitreden und Mitgestalten- Der Stadtteilbeirat Neuwiedenthal

Im Februar 2014 wurde der Stadtteilbeirat Neuwiedenthal gegründet.

Der Stadtteilbeirat ist das Beteiligungsgremium, das den Prozess der Stadtteilentwicklung Neuwiedenthal 2013-2019 intensiv begleiten hat. Im Stadtteilbeirat können Probleme, Ideen und Vorschläge, die die Siedlung betreffen, vorgebracht werden. Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten werden gemeinsam erörtert.

Der Stadtteilbeirat ist ein offenes Forum für alle, die im Entwicklungsgebiet Neuwiedenthal leben oder in bzw. für Neuwiedenthal arbeiten.
Die Mitglieder des Stadtteilbeirates werden über Planungen und Projekte, die im Zuge der Stadtteilentwicklung angegangen werden sollen, informiert und sprechen Empfehlungen an die Bezirksversammlung zum weiteren Vorgehen aus.

Eine wichtige Aufgabe des Beirates ist es, über die Vergabe der Mittel aus dem Verfügungsfonds zu entscheiden.
Jeder und jede - ob Einzelperson, Initiative oder Verein - kann Gelder aus dem Verfügungsfonds beantragen, wenn er/sie eine Idee für ein Stadtteilprojekt hat.

Jeder ist eingeladen im Stadtteilbeirat Neuwiedenthal mit zu reden, mit zu planen und mit zu diskutieren.

Nach Ende der Integrierten Stadtteilentwicklung Neuwiedenthal (2013-2019) ist die Lawaetz-Stiftung bzw. das Team des Stadtteilbüros Neuwiedenthal nicht mehr mit der Durchführung des Stadtteilbeirates beauftragt. Ab 2020 wird der Stadtteilbeirat Neuwiedenthal seine Arbeit eigenständig aufnehmen.